Reisen

Montparnasse und Saint Germain: Turm, Katakomben und Gärten

Pin
Send
Share
Send


Heute ist der dritte Tag davon Reise nach Paris und ich möchte nicht, dass es jemals zu Ende geht, weil wir noch so viele Dinge zu tun haben und ... die Tage vergehen soooo schnell !!!! Ich liebe Paris, ich würde tausendmal wiederkommen, aber mit Oli schwanger zu sein scheint noch spezieller. Heute haben wir uns den charakteristischen Vierteln dieser Stadt wie Montparnasse, Saint Germain (morgens) und Le Marais-Bastille (nachmittags) genähert. Kommen Sie mit uns, um das zu treffen? Hauptattraktionen in Montparnasse und Saint Germain zu sehen in diesem halben Tag morgen?


Dieser Tag war für mich vielleicht der müdeste, möglicherweise wegen des gestrigenDisneyland Paris schwanger Und weil ich nicht geschlafen habe. Wenn Sie nach Paris kommen und genügend Zeit wie wir haben, dürfen Sie natürlich das "Siegel" der Stadt des Lichts in den Pariser Vierteln nicht verpassen

Was ist zu sehen in Montparnasse, einem Viertel der "Höhen" und "Untergründe"

Wir beginnen den Tag früh in unserem gemütlichen und zentralenAndrea Hotel um mit der U - Bahnlinie 4 (3,80 EUR) so schnell wie möglich (20 Minuten) an unserem ersten Ziel des Tages zu sein, der Montparnasse-Turm, einer der Aussichtspunkte mit der besten Aussicht auf Paris, Selbst für einige gilt es als die Spitze der Stadt, da es der zweithöchste Wolkenkratzer ist. Bevor wir fortfahren, werden wir einen kleinen "Spaziergang" durch die Geschichte dieses charakteristischen Pariser Viertels machen, das sich am linken Ufer der Seine befindet. Sein Name könnte nicht passender für einen sein Viertel, in dem Künstler und Intellektuelle zu Gast waren aus aller Welt Es ist wichtig, durch die Straßen zu spazieren und die Atmosphäre zu atmen, insbesondere durch den Boulevard de Montparnasse, wo sich Cafés, Brasserien und Gassen befinden, in denen einige der einflussreichsten Schriftsteller des frühen 20. Jahrhunderts lebten, in denen sich viele ausruhen seinen berühmten Friedhof, den wir auch besuchen werden. Turm und Friedhof können Sie aber auch besichtigen Pasteur-Institut, eine französische Stiftung, die zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten beiträgt, Pariser Katakomben, eine andere Art der römischen Ära Nekropole und der Vandamme-Bibliothek, du weißt, dass wir sie lieben, also werden wir eine weitere für unsere Sammlung haben. Bestellen wir die detaillierte Route mit Karte? (Denken Sie daran, dass Sie sie alle im Artikel haben)


Bereits vor Ort erreichen wir den berühmten Bahnhof, an dem der Eingang zum Montparnasse liegt. Gare Montparnasse und von dort vor dem Aufstieg zum Aussichtspunkt direkt zum Frühstück (13,70 EUR). Es ist wichtig, für all den "Kick", der uns heute erwartet, an Kraft zu gewinnen


Und mit Energie im Körper gehen wir zu dem 210 m hohen Bürogebäude aus Stahl und Glas, in dessen 56. Etage sich ein Panoramablick befindet.

Montparnasse Tower 1, die beste Aussicht auf Paris

Wie bei fast allen Reisen war es für uns immer sehr gut, früh aufzustehen, um der Menschenmenge und den Warteschlangen, die sich in bestimmten Attraktionen der Städte und im Montparnasse-Turm bilden, zu entgehen, aber hier haben wir den Fehler gemacht, die nicht mitzubringen Tickets für den Montparnasse-Turm im Voraus womit, womit es uns zum Frühstück gekostet hat, waren schon genug Leute da (je 17 EUR)

MONTPARNASSE TOWER STUNDEN UND PREISE:

Es ist bequem Tickets für den Montparnasse-Turm im Voraus um nicht anstehen zu müssen, besonders in der hochsaison.

Die Zugangszeiten zum Montparnasse-Turm Sie sind wie folgt:
- Vom 1. April bis 30. September: 09:30 bis 23:30 Uhr
- Vom 1. Oktober bis 31. März:
+ Von Sonntag bis Donnerstag von 9:30 bis 22:30 Uhr
+ Freitags, samstags und an Feiertagen von 9:30 bis 23:00 Uhr

Die Die Preise für den Montparnasse-Turm (AKTUALISIERT 2019) betragen 17 Euro, für Erwachsene 18 Euro15 Euro für Jugendliche zwischen 11 und 20 Jahren und Studenten und 9,50 Euro für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren. Der Rest zahlt nicht. Es ist kostenlos mit der Paris Pass und sie haben auch eine doppelte Eintragsoption TAG / NACHT für etwas anderes


Oli in den Bauch zu nehmen hat jedoch immer gewisse Privilegien an einigen Orten, an denen es immer noch Menschen mit Sensibilität gibt. In diesem Fall lassen sie mich zum Aufzug "schleichen", sobald wir die Tickets bekommen haben, und die Hauptreihe überspringen.




Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, finden Sie nach der Warteschlange am Eingang, an der Sie das Ticket kaufen (oder überspringen, wenn Sie es bereits von zu Hause mitbringen), eine Schranke, an der Sie den Sicherheitsposten überqueren, um zu den Aufzügen zu gelangen, und Sie Es ist Zeit, etwas länger zu warten, da maximal eine Personenzahl zum Aufzug und zum Aussichtspunkt gelangt.



In 10 Minuten sind wir schon in der 56. Stock. Wie bei anderen Aussichtspunkten ist es auch hier voll darauf vorbereitet, "Stunden" zu bleiben und die Aussicht zu genießen, die Ihnen Paris mit einem bietet Panorama-Rundplan mit multimedialen Ausstellungen Das zeigt Ihnen verschiedene Perspektiven, so dass Sie wählen können, in welchen von ihnen Sie Ihre Kamera mehr aufnehmen möchten.




Die Wahrheit ist, dass Sie nicht wissen, welche Sie wählen sollen ... Habe ich Ihnen schon gesagt, dass ich Paris liebe?



Aber was Besser geht es noch etwas höher auf der Terrasse Dies, obwohl es (offensichtlich) glasiert ist, ermöglicht Ihnen eine außergewöhnliche Sicht auf einen einzigen Schlag von Paris.



Haben wir Oli bestiegen? Ist es dein erster Ausguck? Hahaha


Deshalb betrachten sie es als das bester Aussichtspunkt in ParisObwohl es stimmt, dass der Tag uns in den frühen Morgenstunden nicht viel begleitete, war es ziemlich bewölkt, aber wir wussten, dass die Vorhersagen dies nach einer Weile klarstellten, weshalb wir beschlossen, in der Cafeteria im Erdgeschoss auf diesen Moment zu warten (nicht zu frieren). Ich habe dir immer noch nicht die Dienste gezeigt, die ich hatte?



Nach einem Kaffee, um das Wetter zu machen, erfüllten sich die Vorhersagen und wir konnten bereits die spektakulären Aussichten genießen, auf die wir uns freuten.



Wir hatten eine gute Zeit mit Fotos und der Identifizierung von Gebieten und Denkmälern, bis wir dachten, es sei Zeit, mit dem Aufzug zurück zu fahren und zu unserem nächsten Besuch, dem Montparnasse-Friedhof, zu fahren, Also werden wir uns von einem unserer Lieblingsstandpunkte von heute verabschieden



Denken Sie nicht, dass dies einer der wichtigsten Orte ist, die Sie in Paris besuchen sollten?

Friedhof Montparnasse 5, auf dem sich Schriftsteller und Künstler ausruhen

Ich muss ehrlich sein, Friedhöfe sind nicht einer der Besuche, die für mich als wesentlich angesehen werden können. Valeeeee! Sie geben mir ein "yuyu" (Isaac liebt sie), aber ich muss zugeben, dass die Friedhof von Montparnasse Es ist anders und sehenswert. Es gibt viele Prominente, die sich hier ausruhen Schriftsteller, Maler, Komponisten wie Jean Paul Sastre oder Julio Cortázar, ... so viele, dass es unmöglich wäre, sie alle zu nennen.




Es sieht wirklich aus wie eine von Bäumen gesäumte Kleinstadt, die 19 Hektar der Nachbarschaft einnimmt und etwa 35.000 Gräber beherbergt. Wenn Sie vertrauen und nicht auf die Uhr schauen, können Sie stundenlang über die Originalität jedes Grabsteins nachdenken.



Dieser Friedhof gilt als einer der wichtigsten in Parisund natürlich hat es Geschichte und viel ...


Folgen wir der Route? Wir müssen durch die Stadt laufen Montparnasse Boulevard, das Zentrum des Viertels, das entlang des Boulevard Raspail und der Rue de Rennes seine Route bildet. Aber bevor ein Bier wieder zu Kräften kommt ist es sehr notwendig (9,70 EUR) hehehe


Es ist wahr, dass der Spaziergang sehr angenehm ist. Hier trifft man nicht die ganze Menge in anderen "berühmtesten" Vierteln von Paris, so dass man beim Fotografieren ruhig und ohne Beeinträchtigung geht.



Es versteht sich von selbst, dass wir die 3 wichtigsten Besuche in der Nachbarschaft beschreiben und bedenken, dass ich schwanger bin und das Tempo niedriger ist als bei anderen Reisen, aber auf der Karte haben Sie alle Optionen, um zu sehen, ob Sie es ergänzen möchten. Sie wissen, was wir immer sagen, es gibt Optionen für 1 Monat, aber SIE MÜSSEN NICHT ALLES SEHEN! GENIESSEN!

Katakomben von Paris 2, im Untergrund der Stadt

An diesem Punkt ist einer der wichtigsten Besuche für diejenigen, die es mögen, die Katakomben von Paris, a Ein mehr als 300 Kilometer langes Tunnelnetz, das tausenden Menschen aus verschiedenen Epochen als Friedhof dient. Isaac wollte vorbeischauen (ich weiß nicht, es gibt ein paar Treppen), um zu sehen, ob er vielleicht irgendwann Tickets für diesen Tag haben könnte, da er es schon war und es nicht die ursprüngliche Idee war, aber vielleicht könnte er einen guten Bericht für das mitbringen Blog (in Kürze erhältlich)Pariser Katakomben: Besichtigung, Eintrittskarten und Fotos") aber der Schwanz war immens. Sie wissen, wie üblich, Buchen Sie Tickets für die Katakomben von Paris im Voraus oder nimm eins Führung durch die Katakomben von Paris (Quellfotos: GetYourGuide)



Es scheint, dass es nicht immer die Katakomben waren, die jetzt sind, sondern die Geschichte, die das erzählt begann als Steinbruch, um die verschiedenen Denkmäler und Symbole von Paris zu lagern Wir können heute besuchen. Tatsächlich hießen diese Tunnel damals "Les Carrierès de Paris". Diese Besuche sind für Isaac unerträglich, da sie ihm die düsterste Seite der Stadt zeigen und er daher für einen Moment von den "normaleren" Besuchen unberührt bleiben würde. Wie auch immer, wir werden wiederkommen, da es eine gute Zeit ist, um am nächsten Morgen zum Viertel Saint Germain zu fahren.

Was ist zu sehen in Saint Germain, dem grünen Viertel von Paris

Wir hatten einen weiteren ruhigen Spaziergang vor uns, bevor wir über das Essen nachdachten, und wir würden es für das tun, was die Pariser für ein Paradies von sehr wichtiger Natur in ihrem Alltag halten. Wir sind in Eine der elegantesten Gegenden mit einigen Attraktionen, die unsere Aufmerksamkeit erfordern, da es genau die Luxemburg-Gärten sind Aber zuerst platzieren wir die detaillierte Route auf der Kartewie immer?


Die Luxemburg Gärten 1 sind die beliebtesten Gärten in Paris und neben ihren Palast 2, stellen Sie einen der wesentlichen Besuche von Paris von denen dar, die Sie sprachlos lassen. Sie sind wunderschön, ein Wunder des Friedens und der Ruhe, um einen angenehmen Tag zu verbringen.




Was seine Geschichte angeht, wurde es gebaut zwischen 1615 und 1617 als Alternative zum Louvre für María de Medicis, die es schon etwas satt hat, nicht in einer Residenz im italienischen Stil zu leben, aus der sie stammte.



Während der Französischen Revolution spielte er dieRolle des Gefängnisses und während des Zweiten Weltkriegs die einer deutschen Kaserne. Derzeit ist der Luxemburger Palast Sitz des französischen Senats.


Wie oben erwähnt, nutzen die Pariser sie hauptsächlich zum Entspannen und Spazierengehen, aber Sie können sich auch sonnen und sogar Tennis oder Basketball spielen. Es ist ideal für Kinder, da es über exklusive Spielplätze verfügt, auf denen Sie auch ein Puppentheater mit Gärten sehen können.



Bis jetzt muss der entspannende Moment des Tages mit unseren Besuchen "fast mittags" fortgesetzt werden, bevor unser Magen buchstäblich zu brüllen beginnt ... hehehe, und das Folgende ist eine andere der spektakulären Kirchen, die Paris hat und vielleicht weniger bekannt ist, die St-Sulpice Kirche3, wo die Delacroix-Fresken in der Engelskapelle.


Es ist eine der höchsten Kirchen der Stadt, die 1646 gebaut wurde, aber erst ein Jahrhundert später enden sollte. Es hat einen Gnomon oder Führer, zu dem der Priester Languet de Gercy einen Astronomen beauftragte Sie können das Osterdatum berechnen, indem Sie die Tagundnachtgleiche steuern und es scheint, dass es der Grund war, der sie davor bewahrte, während der Französischen Revolution zerstört zu werden.



Auf dem gleichnamigen Platz können Sie einen Kaffee trinken und die eindrucksvolle Kirche bewundern oder ein paar Fotos von ihrem wunderbaren Brunnen machen, der als der bekannt ist Quelle der vier Kardinalpunkte wo vier Bischöfe dargestellt werden, die auf jeden der Punkte zeigen, aber Dinge des Schicksals, wurden keine Kardinal.



Ähm, wie hungrig! Eine andere Kirche wird unseren Spaziergang durch das Saint Germain-Viertel abschließen und die Zeit markieren, um Oli (ahem, well und Isaac) zu ernähren. Wir sprechen über die Kirche von St-Germain des Près 4, Das älteste in Paris.


Wir stehen vor dem einzigen Überbleibsel der römischen Kunst, das in der überlebenden Hauptstadt des Mittelalters existiert.

RESTAURANTS IN PARIS | SAINT GERMAIN: Les Deux Magots, berühmter literarischer Kaffee und einer der berühmtesten Orte, um in Saint Germain Halt zu machen, einen Kaffee zu trinken oder etwas zu essen.



Wir hatten das Glück, den einzigen freien Tisch auf der Terrasse zu finden, der bei der Hitze viel besser war ... oh, wie lecker alles war, wenn man es nur in dem Brief sieht, hehehehe !!!


Und wir können Ihnen versichern, dass ich den Brief nicht nur sehr gut durchgesehen habe, sondern ihn auch in der "Realität" hatte, obwohl wir ein wenig für das Bekannte werfen: eine Gazpacho, um einen Mund zu machen, und einen zweiten Lachs, um den Magen zu beruhigen.



Der Preis inklusive Bier, Dessert und Kaffee beträgt nach seinem Ruhm 62,30 EUR

Mit diesem und einem Kuchen bis morgen um acht. Nun, obwohl es lange scheint, ist es besser, bis zum nächsten Artikel, in dem wir Ihnen den zweiten Teil dieses Tages erzählen, in dem wir in die Viertel Le Marais und Bastille ziehen, eines der ältesten Viertel von Paris, und wo wir uns darin verirren können Die beste Möglichkeit, ihn zu treffen. Wir sehen uns dort? Hat Ihnen unser Rundgang durch die. Gefallen? Hauptattraktionen in Montparnasse und Saint Germain zu sehen? Sind Sie eher ein Turm, eine Katakombe oder ein Garten?


(Weiter am TAG 3 (II): "Le Marais-Bastille, historisches Paris (und Friedhof Père-Lachaise)")

Pin
Send
Share
Send